Liebfrauenkirche, Andernach, Rheinland-Pfalz

Der Baubeginn der heute sichtbaren Kirche war wahrscheinlich um 1198, während der noch vorhandene Nordostturm aus dem frühen 12 Jh. stammt. Unter der Kirche wurden karolingische Gräber gefunden, so daß auf eine noch frühere Gründung geschlossen werden kann. Die durch ihre vier Türme imposant wirkende spätromanische Basilika wird zuweilen auch "Andernacher Dom" genannt. Am ganzen Bau befindet sich interessanter Figurenschmuck, an den Kapitellen überwiegen pflanzliche Motive, am Westportal finden sich Plastiken vom Laacher Samson-Meister. Die Liebfrauenkirche gehört zusammen mit der Abteikirche von Maria Laach zu den bedeutensten romanischen Sakralbauten im Rheinland.

Aufnahmen: 10/2006
Impressum / Copyright