Temppeliaukio-Kirche in Helsinki, Finnland

Eine beliebte Touristenattraktion ist die in einen Granitfelsen hineingebaute Temppeliaukio-Kirche. Die Kirche wurde nach einem gewonnenen Architekturwettbewerb von den Gebrüdern Timo und Tuomo Suomalainen geplant und 1969 fertiggestellt. Ursprünglich war hier eine "normale" Kirche geplant (Bild 3), deren Bau wurde jedoch durch den zweiten Weltkrieg im Winter 1939 gestoppt. In der Kirche finden dank der hervorragenden Akustik zahlreiche Konzerte statt. Bemerkenswert auch das Dach, das aus 22 km Kupferdraht gefertigt wurde.



Aufnahmen: 8/2011
Impressum / Copyright