Ehem. Abteikirche St-Leodegar, Murbach, Elsaß

Gründung der Benediktinerabtei Murbach im Jahre 727 unter dem hl. Pirmin nach einer Schenkung eines Grafen Eberhard. Pirmin soll 12 Mönche aus der Abtei Reichenau mitgebracht haben. Die Abteikirche entstand vermutlich nach 1150 und ist eines der bedeutendsten romanischen Bauwerke im Elsass. Am Chorhaupt und Giebel befindet sich reicher Figurenschmuck und Verzierungen. Dort, wo das Kirchenschiff einmal stand, befindet sich heute der Friedhof. Das Langhaus wurde 1739 abgebrochen um für einen Neubau Platz zu schaffen. Dazu kam es aber nicht. Murbacher Manuskripte aus der einst reichen Abteibibliothek sind heute in den Städten Colmar, Gotha, Epinal, Besançon, Genf, Oxford, Strassburg, Basel, Wien, Berlin und Manchester zerstreut.
Aufnahmen: 5/2005 Impressum / Copyright / Disclaimer