Kathedrale Notre-Dame, Noyon, Picardie

Die Kathedrale von Noyon wurde ab 1150 erbaut und ist ein Beispiel für den Übergang von der Romanik zur Gotik. Die 120 m lange Kathedrale hat eine Höhe von 21,5 m. Die Westfassade wurde ca. 1230 vollendet. Die Mauern der Kathedrale sind relativ dick. In der Frühgotik begann man, diese dicken Mauern durch Fenster und Laufgänge aufzulockern. In der näheren Umgebung zur Kathedrale befinden sich noch Kapitelsaal, Bibliothek des Domkapitels und der ehemalige Bischofspalast aus dem 16 Jh.


Aufnahmen: 8/2004
Impressum / Copyright