Basilique du Sacré-Cœur, Paray-le-Monial, Burgund

Die um 1090 erbaute Kirche Notre-Dame, später Herz-Jesu Basilika (Basilique du Sacré-Cœur) in Paray-le-Monial gilt als kleines Abbild der heute verlorenen Kirche Cluny III. Fast hätte der Kirche das gleiche Schicksal wie Cluny geschlagen, hätten nicht die Bürger der Stadt in einer gemeinsamen Aktion die Kirche gekauft, um den Bau zu erhalten. Die Kirche gilt als eine der schönsten romanischen Bauten in Frankreich. 1875 wurde die Kirche von Papst Pius IX. zur Basilika erhoben. In der Basilika kann man die Raumwirkung der Gewölbe erleben. Auch die Akustik beeindruckt durch eine besondere Hallwirkung. Über der Vierung erhebt sich der 56 m hohe achteckige Glockenturm, während die beiden kleineren quadratischen Türme mit ihren unterschiedlichen Fenstern und Verzierungen die Vorhalle flankieren.

Originalgeläut
Die Länge der Basilika beträgt 63,5 m und das gewaltige Querschiff misst 40,5 m. In der Nähe zur Basilika befindet sich die Chapelle des Apparations.


Aufnahmen: 10/2003 Impressum / Copyright / Disclaimer