Der Dom zu Salzburg, Österreich

Der Dom von Salzburg dominiert natürlich mit seinen zwei 81 m hohen Türmen und der gewaltigen Kuppel den Blick über die Salzburger Altstadt. Der heutige Bau hatte zwei mittelalterliche Vorgängerbauten: Einen ersten karolingischen Dom, vom hl. Virgil 774 geweiht und 1167 niedergebrannt sowie einen von Erzbischof Konrad III. (1177-1183) initierten fünftürmigen romanischen Dom. Dieser wurde nach einem Brand 1598 abgerissen. Die Grundsteinlegung des bestehenden, barocken Domes war 1614. Architekt war der Italiener Santino Solari. Der barocke Dom wurde 1628 eingeweiht. Der von Solari geschaffene Kirchenneubau beinflusste die barocke Sakralarchitektur in Österreich und Süddeutschland.

Aufnahmen: 5/2006
Impressum / Copyright