Ulmer Münster, Ulm, Baden-Württemberg

Das Ulmer Münster entstand ab dem 14. Jh nach den Plänen des Heinrich Parler. Weitere am Bau beteiligte Meister waren Michael Parler, ein weiterer, namensgleicher Heinrich Parler und Ulrich Ensiger. Die Grundsteinlegung war 1377. Vorbild für den Bau war das Straßburger Münster. Das Ulmer Münster besitzt den mit 161,5 m höchsten Kirchturm der Welt. Viele reich verzierte Portale mit der Schöpfungsgeschichte im Hauptportal. Bilder 22-27 zeigen einige der phantasivollen Wasserspeier an der Südseite. Erwähnenswert ist auch das aus Eichenholz gefertigte Chorgestühl.

12 Uhr Läuten








Aufnahmen: 8/2002, 7/2004, 5/2011
Impressum / Copyright